»Natürlich führen« – ein offenes Führungstraining im Seminarraum und draußen

Ein Training für mehr Achtsamkeit, Resilienz und den schonenden Umgang mit Ressourcen

  • Die Wim Hof Methode – Embodiment – Gesund führen heißt gesund sein: Mit der Wim Hof Methode die Selbstwahrnehmung, Gesundheit und Widerstandsfähigkeit stärken, durch Eisbaden, Meditation und Atemtechniken
  • Natürlich und resilient – Von Ökosystemen führen lernen, Resilienz verstehen und stärken
  • Führen auf Augenhöhe und New Work Elemente nach Frederic Laloux (Reinventing Organisations) – einen offenen Raum schaffen, in dem sich Mitarbeitende klar, wertschätzend und eigenverantwortlich bewegen können
  • Mindful Leadership – Sich selbst und andere achtsam wahrnehmen; bewusster handeln
  • Mind-Set, Skill-Set, Tool-Set – Erfahrungsorientierte Übungen, Reflexion und Verbindung, konkrete Leadership Tools

Das Training dauert zwei Tage: 31. Mai – 01. Juni 2021 im Coconat Workation Retreat und mit vielen Eiswürfeln südlich von Berlin

Sollte wegen Corona ein Training nicht stattfinden dürfen, können Sie auf nachfolgende Präsenztermine verschieben.

Sehnsucht nach gesunder Führung

Viele Führungskräfte haben die Sehnsucht, nicht nur flexibler und menschlicher, sondern auch gesünder, resilienter und nachhaltiger zu sein und folglich auch zu führen.
Die zunehmende Schnelllebigkeit, eine fortschreitende Digitalisierung, und steigende Komplexität machen dieses Vorhaben sicher nicht leichter.

Change trifft Körper

In unserem besonderen Führungskräftetraining arbeiten wir an diesen Zielen auf eine neuartige und gleichzeitig sehr natürliche Art und Weise. Wir verbinden den ganzheitlichen und zeitgemäßen integralen Change-Ansatz mit der Wim Hof Methode.

Integral führen heißt ganzheitlich führen

Der integrale Ansatz steht für die Verbindung von

  • Denken und Fühlen mit
  • unseren Fähigkeiten, unserem Verhalten sowie
  • teamkulturellen Aspekten,
  • Tools und Prozessen.

In diesem Teil unseres Führungskräftetrainings lernen Sie, achtsamer und auf Augenhöhe mit sich selbst und auch mit Ihren Mitarbeitenden zu sein und zu arbeiten. Sie lernen, klar und gleichzeitig wertschätzend zu kommunizieren und wie Sie es schaffen, im Team effizienter, und gleichzeitig offener, konfliktfähig und vertrauensvoll zu interagieren.

Mit Atemtechniken und Eisbädern Resilienz trainieren

Die Wim Hof Methode (wimhofmethod.com) steht für Kraft, Fokus und Gesundheit. Sie vereint drei wissenschaftlich erwiesen gesundheitsfördernde Aktivitäten:

In diesem Teil des Führungskräftetrainings gehen die Teilnehmenden an ihre Grenzen. Sie lernen, sich besser wahrzunehmen und einen Schritt weiter zu gehen, um sich einer extremen, unwirtlichen Situation ganz bewusst auszusetzen. Im Eisbad werden nicht nur Endorphine freigesetzt und das Immunsystem trainiert, sondern vor allem der Umgang mit starkem Stress auf natürliche Art und Weise erlernt. In einer schnelllebigen Welt, in der man oft nicht weiß, was im nächsten Moment passiert, sind das wichtige Eigenschaften. Eigenschaften, die der Führungskraft helfen, klar zu bleiben, sich dem Team gegenüber zu öffnen und das Neue einzuladen, auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht Sorgen bereitet.

Ein Zeit-Interview mit Wim Hof finden Sie hier.

Was genau? Der Inhalt

Das Training verschafft einen Überblick über Handlungsmöglichkeiten, Kompetenzen und Strategien und beschäftigt sich mit der wichtigen Grundvoraussetzung körperlicher und psychischer Gesundheit, die bei der Bewältigung von Herausforderungen von Nutzen sein können. Folgende Inhalte sind dafür wesentlich:

  1. Sich der eigenen Ziele bewusst werden – was ist mein nächster Schritt in meiner persönlichen Führungskräfteentwicklung? Welche inneren und äußeren Widerstände gibt es und wie kann ich diesen begegnen?
  2. Die Wim Hof Fundamentals machen ca. 1/3 des Trainings aus und helfen neben der gesundheitsfördernden Wirkung auf den eigenen Körper dabei, die eigenen Ziele auch bei Widerständen im Auge zu behalten und in Extremsituationen die Ruhe zu bewahren
  3. Aufbau einer Verbindungs-, Konflikt- und Vertrauenskultur – Haltung und Methoden
  4. Kollegiales Coaching: Schwierige Situationen im eigenen Unternehmen in einem sicheren Rahmen thematisieren und Lösungsmöglichkeiten ergründen
  5. Selbstverantwortung, Authentizität und Sinn – die drei New Work Durchbrüche nach Laloux besser verstehen und die Umsetzung im eigenen Wirkungsbereich (weiter) ermöglichen
  6. Die Zeit nach dem Training planen – wie kann ich das Erfahrene und Erlernte für mich sichern? Wie für meine Mitarbeitenden? Welche Schritte werde ich gehen?
  7. Etablierung von freiwilligen Check-Up-Gruppen für den Austausch einige Wochen später

Wie genau? Die Methoden

Im Vorfeld erhalten Sie Videomaterial (ca. 60 Minuten) zur Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg und zu den New-Work-Grundsätzen nach Frederic Laloux, damit wir im Training direkt in diese Themen einsteigen können.

Im Training:

  • Austausch und Dialog im Plenum und in Kleingruppen
  • Kommunikations- und Erfahrungsübungen
  • Case-Clinic – Kollegiales Coaching, orientiert an Otto Scharmers Theory U
  • Interaktive und praxisnahe Inputs und Impulse
  • Die Wim Hof Methode: Atemübungen & Baden im winterlichen See
  • Achtsamkeitsübungen
  • Kommunikations-Simulationen in Kleingruppen
  • Arbeit mit Zielen und inneren Widerständen
  • Check-Up-Gespräche mit anderen Teilnehmenden nach dem Training

Warum nochmal? Der Nutzen auf einen Blick

  • Sie lernen, sich besser wahrzunehmen und gesünder zu sein und zu führen; Sie steigern die eigene Achtsamkeit im Umgang mit den eigenen Ressourcen
  • Sie lernen die Wim Hof Methode kennen und wie Sie diese in Ihren (Führungs-)Alltag integrieren können
  • Sie lernen eigene Grenzen kennen und erweitern diese; Sie werden sicherer im Umgang mit herausfordernden Situationen
  • Sie vertiefen die New Work Haltung und konkretisieren Ihre nächsten Schritte zu mehr Selbstverantwortung, Authentizität und Sinn
  • Sie lernen, Ihr Team, Ihre Abteilung oder Ihr Unternehmen gesund, resilient und Ressourcen schonend zu führen
  • Sie wissen um Resilienz und wie sie diese in Ihrer Organisation erhalten und stärken können
  • Sie entwickeln neue Sichtweisen, Fähigkeiten und Strategien; Sie formulieren persönliche Ziele und planen die Umsetzungen
  • Sie werden selbst Teil eines Kulturwandels in Gesellschaft und Unternehmen

Für wen? Zielgruppe

Unsere Teilnehmenden sind neue und erfahrene Führungskräfte. Das Training richtet sich an alle, die eine offene Lern- und Übungsatmosphäre schätzen und die einen zeitgemäßen Weg des klaren, gesunden und resilienten Führens auf Augenhöhe kultivieren und leben möchten.

Der Seminarort: Coconat Workation Retreat, südlich von Berlin

Termine und Modalitäten

Das Training dauert 2 Tage: 31. Mai – 01. Juni 2021 im Coconat Workation Retreat und mit vielen Eiswürfeln südlich von Berlin

Investition: 1.150 € zzgl. MwSt. | NGOs zahlen 780 € zzgl. MwSt.

Trainer: Heiner Diepenhorst, Julian Beyer

Fragen und Anmeldungen an hallo@sensingtheessence.de

Sollte wegen Corona ein Training nicht stattfinden dürfen, können Sie online teilnehmen oder auf nachfolgende Präsenztermine verschieben.

Auch interessant? Teamcoaching- und Facilitator-Ausbildung für Führungskräfte

Eine Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln, stellt für Führungskräfte, aber auch für Projektleiter, Personaler und Coaches, die Teamcoaching Ausbildung dar, die Heiner Diepenhorst zusammen mit Gaby Haiber ins Leben gerufen hat. Führungskräfte lernen hier, wie sie ihr eigenes Potential und die Potentiale ihrer Mitarbeiter stärker zur Entfaltung bringen können…mehr erfahren.